Sie sind hier: Archiv
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Mitglied werden! Kontakt Kontoverbindung Impressum Sitemap

Suchen nach:

Archiv

Tristan und lsolde in Wiesbaden 06.03.2022

In der Hoffnung auf bessere Corona-Zeiten im Frühjahr wagen wir eine Opernfahrt nach Wiesbaden:
So, 06.03.2022 Richard Wagner: Tristan und lsolde im Staatstheater Wiesbaden
Wie kein anderes Werk der Opernliteratur führt Jristan und !so/de" in unausweichlicher Tragik die von Anfang an tragische Liebe zwischen zwei Menschen in ihrer ekstatischsten Form vor, für viele das ultimative Opernwerk. Neuinszenierung des bewährten Intendanten Uwe Eric Laufenberg mit Marco Jentsch als Tristan, Barbara Havemann als /so/de sowie KS Thomas de Vries als Kurwenal, unter der musikalischen Leitung von Michael Güttler. Vorstellung von 16:00-20:45 Uhr, vorher Gelegenheit zum gemeinsamen Umtrunk. Abfahrt: 12:30 Uhr, Sparda Bank am Hauptbahnhof Koblenz Karten zu 66,50 € und 44,- €, zuzüglich 30,-€ für den Bustransfer.
Anmeldung erforderlich, möglichst bis Anfang Januar 2022, siehe unten

Wagnertreff am 22.02 mit Anja Nicklisch

die neue Operndirektorin Anja Nicklisch kommt zu uns. Um 18:00 Uhr

Wagnertreff doch als ZOOM Meeting am 22.03.22

Sehr verehrte, liebe Mitglieder und Freunde, wir müssen 23 Stunden vor Beginn der Veranstaltung die Form, nicht den Inhalt der Veranstaltung ändern,

Herr Intendant Markus Dietze steht uns freundlicherweise morgen weiter zur Verfügung,
Es kann morgen kein Präsenzmeeting im Hotel Hohenstaufen geben!
Durch Coronainfizierte ist es zu gefährlich, sowohl für Sie als Zuhörer als auch für den Intendanten gemeinsam den Abend zu erleben. Deswegen haben wir uns entschlossen, die Veranstaltung am 22.03.2022 wiederum als Zoom Meeting durchzuführen.

Wir bitten um Verständniss und bitten Sie ganz höflich, sich morgen um 18:00 Uhr einzuschalten:

Wir werden gegen 18:15 Uhr Herrn Intendant Dietze dazu schalten! Frau Juliane Berg ist Administratorin.

Ich bitte das noch mal zu entschuldigen und  gebe Ihnen hiermit von Frau Juliane Berg  die Zoom-Einwähldaten bekannt. Ich hoffe, Sie morgen Abend zahlreich zu diesem interessanten Gespräch begrüßen zu können!

Über Zoom sind Fragen noch leichter als im Saal vor allen Menschen zu stellen!

Liebe Grüße
Albin Lütke für den Vorstand

Zoom meeting invitation - Zoom Meeting von Juliane Berg
Uhrzeit: Dienstag, 22.März.2022, 17:45 Uhr

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/83899713351?pwd=ZkVlYzJ3T040SDhVK0xwNUNoOW5vZz09

Meeting-ID: 838 9971 3351
Kenncode: 381600

Bitte wie immer nur um 18 Uhr auf die blaue Zeile klicken und über Wlan einwählen. DANKE !!

Wagnertreff 22.03. mit Intendant Markus Dietze

Gespräch mit dem Intendanten des Koblenzer Stadt Theater. Er ist auch der Regisseur des Parsifal.

26. 04. 2022 Mitgliederversammlung

Wagnertreff uns anschließend Mitgliederversammlung

Ehrengast ist Frau Angelika Hollmann, langjährige Leiterin der Jugendchöre der Pfarrei St. Josef und jetzige stellvertretende Leiterin der Landes-Musik-Akademie Rheinland-Pfalz, Engers.

Im Anschluss findet dort (also nicht im Kurt-Esser-Haus) ab 19:15 Uhr unsere Jahreshauptversammlung für das zurückliegende Jahr 2021 statt.

Anmeldung zu den Veranstaltungen:
Telefonisch: 0261 98867644 oder per Fax: 0261 98867645 oder E-mail: wagnerverband-koblenz@t-online.de

Dortmund 20. – 22.05.2022

Festival und interdisziplinäres Symposion

Jedes Jahr plant die Oper Dortmund im zeitlichen Kontext zu Richard Wagners Geburtstag ein Festivalformat mit angeschlossenem Symposion, das Wagner mit Neuinszenierungen historisch wichtiger oder zukunftsweisender Werke von Vorläufern, Zeitgenossen, Antipoden und Nachfolgern des Komponisten verbindet.
[mehr auf der Internetseite des Theater Dortmund]

Wir laden Sie zu unserem Wagnertreff ein!

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem besonderen Wagnertreff, dem letzten im Winterquartier im Hotel Hohenstaufen, Saal Rhein, Eingang Hohenstaufenstraße 1 ein!

Dienstag, 24. Mai 18 Uhr Wagnertreff im Hotel Hohenstaufen  
 
Danielle Rohr, Mezzosopranistin am Theater Koblenz, hat mit ihren Rollen als Sister Helen in "Dead Man Walking" und auch in klassischen Opern das Publikum zu Beifallsstürmen geführt.
Sie stammt aus den USA und wird uns  sicher eine hochinteressante Gesprächspartnerin sein.
Bitte um 18 Uhr pünktlich Getränke bestellen wie beim letzten Mal.

Danach geht es in der Sommerpause in Freiluft ins La Gondola, die genauen Daten entnehmen Sie bitte der Anzeige für die Kulturinfo unten!
Bitte melden Sie sich schnell für die Fahrt am Sonntag, 12. Juni nach Mannheim zum Holländer an - am 1. Juni verfallen unsere Reservationen!!!

Auch sind weiter Plätze auf der Fahrt zum Vinke Garten am 14.8.22 frei, diesen Ausflug werden Sie nicht bereuen!

Wir haben noch wenige Karten für das Konzert des Landesjugendorchesters in der Kulturhalle Ochtendung am 3. September.
Hier gab es eine Änderung: Es spielt nicht wie auf den Tickets ausgedruckt Benedict Klöckner, sondern der russische Geiger KIRILL TROUSSOV  unter dem Dirigat von Daniel Raiskin:
Es wird das Violinkonzert D-Dur von Peter Tschaikovsky und von Friedrich Smetana "Mein Vaterland" gegeben.

Für heute beste Grüße und Wünsche

für den Vorstand 

Albin Lütke



12.06.2022 „Der fliegende Holländer"

Sonntag: im Nationaltheater Mannheim
Mit „Der fliegende Holländer“ widmet sich Regisseur Roger Vontobel in Mannheim einem weiteren Meilenstein der
Operngeschichte. Die Rollen der Senta und des Holländers sind mit den Gästen Daniela Köhler und Michael Kupfer-
Radecky besetzt, den Daland singt der koreanische Bass Song Ha. Wir nehmen dies zum Anlass, noch vor der
mehrjährigen, sanierungsbedingten Schließung des Opernhauses, dieses beliebte Werk unseres Meisters in einer
fulminanten Neuinszenierung zu erleben.
Vorstellung von 19:00–ca. 22:00 Uhr, vorher Gelegenheit zum gemeinsamen Umtrunk. Abfahrt: 15:00 Uhr,
Sparda-Bank am Hauptbahnhof, Koblenz
. Karten zu 35 € und 46 €, zuzüglich 30 € für den Bustransfer.
Anmeldung erforderlich, Anmeldung zu den Veranstaltungen:
Telefon: 0261 98867644 · Fax: 0261 98867645 · wagnerverband-koblenz@t-online.de

„Wagner 22“ vom 20.6. – 14.7. 2022 in Leipzig

„Wagner 22“ vom 20.6. – 14.7. 2022 an der Oper Leipzig.
In „3 Wochen Unendlichkeit“ wird dort das gesamte Bühnenwerk Richard Wagners in
chronologischer Reihenfolge und mit namhafter Besetzung szenisch aufgeführt. Der
Festival-Pass für alle 13 Werke ist derzeit ausverkauft, das könnte sich im Frühjahr
jedoch noch ändern. Momentan besteht nur die Möglichkeit eines Reisearrangements,
welches allerdings sehr teuer ist. Für einige Werke gibt es dagegen auch jetzt noch
Einzeltickets. Für Interessierte verweisen wir auf die Website der Oper Leipzig:

https://www.oper-leipzig.de/de/wagner22, oder einfach nach „Wagner 22“ suchen.
Für weitere Informationen steht unser Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Schanz gerne zur
Verfügung.

Brandbrief zum Parsifal in Koblenz

Liebe Mitglieder des RWV Koblenz und liebe Gäste!

Seit Jahren ist die Zusammenarbeit mit dem Theater Koblenz hervorragend und wir schöpfen aus den Reihen der dort wirkenden Künstler sehr nette Stipendiaten, die wir gerne nach Bayreuth schicken.
In den letzten Jahren waren sowohl der Lohengrin als auch der Holländer sehens- und hörenswert!
Am Karfreitag ist nun die neue Produktion Parsifal gestartet, musikalisch ganz hervorragend unter der Führung von Marcus Merkel -auch gesanglich ganz hervorragend. Die Inszenierung ist wie immer streitbar-uns vom Vorstand und mir hat sie gefallen, mit wirklich hervorragender Personenführung durch Intendant Markus Dietze und einem sehenswerten Bühnenbild, was sehr durchdacht ist.
Alle Darsteller sind mit Herzblut bei der Sache!

Während an der Premiere noch viele Menschen teilgenommen haben, war die vorletzte Vorstellung am Muttertag mit 160 Personen nicht toll besetzt und jetzt am vergangenen Samstag waren es ganze 77 Theatergänger, Minusrekord!!

Hier mein höflicher Aufruf:

Als Vorsitzender des Richard Wagner Verbandes Koblenz bitte ich Sie, sich selbst zu prüfen, ob Sie nicht doch zumindest für mindestens einen wunderbaren Akt dieser Oper ins Theater gehen wollen und unser Theater damit auch unterstützen; und am liebsten wäre es mir natürlich, wenn Sie ein bisschen Reklame dafür machen würden und noch andere Kulturfreunde animieren könnten, sich Karten für eine der letzten Aufführungen zu besorgen!

Hier die Telefonnummer der Theaterkasse:
0261 129 1606 und hier noch verbleibenden Termine:

Mit herzlichem Gruß
Ihr Dr. Albin Lütke
für den Vorstand

Auf ein Wiedersehen beim Sommertreff im La Gondola am Dienstag 28.6.2022 um 18:00 Uhr (mit Anmeldung bitte).